Der Ehemann von Céline Dion (47), René Angélil (73), ist an Speiseröhrenkrebs erkrankt. Sie kümmerte sich um ihren Mann und cancelte dafür ihre Show in Las Vegas. Nach ihrer langen Auszeit spricht sie nun über seinen letzten Wunsch.

René Angélil und Celine Dion auf einer Gala
Adriana M. Barraza / WENN.com
René Angélil und Celine Dion auf einer Gala

Für einige Monate zog sich die "My Heart Will Go On"-Sängerin aus dem Showgeschäft zurück und widmete ihre Zeit nur der Familie, vor allem ihrem Ehemann, der an Speiseröhrenkrebs leidet. Nach langer Bühnen-Abstinenz wird Céline Dion wieder für ihre Fans da sein und ihre Las Vegas-Show "Celine" fortsetzen - es sei Renés Wunsch gewesen, dass sie zurückkehre, heißt es auf der Homepage der Show. Trotz alledem will sie den Kampf ihres Mannes gegen den Krebs bis zum Ende tapfer durchstehen. In einem rührenden Interview mit USA Today verriet die Sängerin, dass sie ihn oft frage, ob er Angst vor dem Tod habe. An ein Gespräch erinnert sie sich wie folgt: "Und René sagt mir: 'Ich will in deinen Armen sterben.' Ok, ja. Ich werde da sein, du wirst in meinen Armen sterben."'

Celine Dion
IconicPix/WENN.com
Celine Dion

Als sich Céline und René kennenlernten, war sie zwölf Jahre alt und er 26 Jahre älter. Er wurde erst ihr Manager, im Jahr 1994 heiratete das Paar. Sie haben drei gemeinsame Kinder.

Celine Dion
Ian Wilson/WENN.com
Celine Dion