Désirée Nick (58) ist raus aus dem Promi Big Brother Haus. Kurz vor dem großen Finale musste die Berlinerin ihre Koffer packen - und rechnet jetzt mit ihren Mitbewohnern ab!

Nach ihrem Auszug ist Désirée Nick zu Gast in der Late Night Show von Promi Big Brother auf Sixx. Dort stellt sie sich den Zuschauern und erläutert ihre Sichtweise auf das Geschehene. Jochen Bendel (47) spricht der Kabarettistin ein Kompliment aus und sagt: "Sie haben uns fanstatisch unterhalten." Darüber kann die Berlinerin allerdings nur lachen: "Ja, das glaube ich. Aber jemanden fantatisch zu unterhalten heißt keineswegs, dass man im Big Brother Haus bleibt. Da zählt dann doch eher das Mobbing." Fieser Seitenhieb für die noch übrig gebliebenen Kandidaten. Denn wer die Sendung gesehen hat, weiß, dass es Nick war, die schon von Tag eins an ordentlich ausgeteilt hat. Beleidigungen Richtung Sarah Nowak (24) und Zickenterror mit Nina Kristin (33) - bei der Entertainerin blieb so gut wie niemand verschont.

Nun gibt sie also als einen Grund für ihr Ausscheiden an, dass sie zu wenig gemobbt hat. Das dürften einige Bewohner aber ganz anders sehen...

Désirée Nick, Ka­ba­ret­tis­tin
Getty Images
Désirée Nick, Ka­ba­ret­tis­tin
Sarah und Dominic Harrison beim Made for More Award 2019
Getty Images
Sarah und Dominic Harrison beim Made for More Award 2019
Désirée Nick beim "Promi Big Brother"-Finale 2016
Getty Images
Désirée Nick beim "Promi Big Brother"-Finale 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de