Als die Dreamdates der Bachelorette in der vergangenen Woche ausgestrahlt wurden, war Alex bereits mit seiner neuen Freundin zusammen. Aber was sagt sie zu den Knutsch-Szenen mit Alisa?

Alexander Peplinski
RTL; Instagram / Fran_Kraft
Alexander Peplinski

Sie musste mit ansehen, wie ihr neuer Freund eine andere Frau küsst, sie verliebt anschaut und um ihr Herz kämpft - dabei war zum Zeitpunkt der Ausstrahlung schon alles ganz anders! Denn Bachelorette Alex ist seit einiger Zeit wieder in festen Händen. Auch als die Dreamdates ausgestrahlt wurden, war das Paar schon total verliebt. Wie muss es sich da anfühlen, im Fernseher mit anzusehen, wie der Mann, den man liebt, eine andere bezirzt?

Alexander Peplinski
Instagram/AlexanderPeplinski
Alexander Peplinski

Mit Promiflash hat Alex jetzt darüber gesprochen: "Wir haben da ganz offen drüber gesprochen. So offen, dass ich ihr gesagt habe, sie soll es bitte nicht gucken. Doch, sie hat's geschaut, es war eher ein Spaß von mir. Sie war sehr fair und hat mir jetzt von ihrer Seite keinen Stress gemacht." Wahrscheinlich, weil sie genau weiß, wie verliebt der Magdeburger in sie ist: "Sie weiß ja, dass das eine abgeschlossene Sache ist. Da gibts jetzt im Nachhinein auch nichts Negatives. Sie hat gesagt, ich bin da so in der Sendung, wie sie mich privat kennengelernt hat. Das war ein sehr schönes Kompliment!"

Facebook/AlexPeplinski

Alex wirkt total happy und ausgeglichen, wenn er über seine neue Liebe spricht und sagt stolz: "Wir sind beide ziemlich verliebt!" Da kann dann auch kein Dreamdate aus der Vergangenheit etwas dran ändern!