Neue Spur im Fall Manuel Charr (30): Nachdem der Boxer vergangene Nacht in einem Essener Döner-Restaurant niedergeschossen wurde, laufen die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft auf Hochtouren. Jetzt hat es einen Einsatz des Spezialeinsatzkommandos (SEK) gegeben.

Laut Informationen der Bild-Zeitung ging die Polizei zunächst davon aus, dass sich der mutmaßliche Täter in seiner Wohnung in der Nähe des Tatorts aufhalten würde. Dort trafen die Einsatzkräfte jedoch niemanden an. Der mutmaßliche Täter ist also weiterhin auf der Flucht. Kurz nachdem die Schüsse gefallen waren, verschwand der Schütze aus dem Restaurant. Die Fahndung nach dem Täter läuft nun weiter. Er sei bereits polizeibekannt.

Manuel Charrs Zustand hat sich unterdessen verbessert. Der Sportler befindet sich glücklicherweise nicht mehr in Lebensgefahr. Zuvor musste er sechs Stunden lang im Uniklinikum notoperiert werden.

Nach dem Angriff auf Manuel Charr hatten sich einige Prominente wie sein Box-Promoter Kay One (30) und Kumpel Dennis Uitz zu Wort gemeldet und Genesungswünsche geschickt.

Manuel CharrScott Heavey/Getty Images
Manuel Charr
WENN
Manuel CharrHauter,Katrin
Manuel Charr
PUBLIC ADDRESS/ ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de