Das Alleinsein soll endlich ein Ende finden: Jeden Sonntagabend versucht Schwiegertochter gesucht-Kandidat Ingo seine Traumfrau zu finden, doch leider bisher ohne Erfolg. Jetzt will Ingo bei seinen Eltern ausziehen.

Lutz und Stups von "Schwiegertochter gesucht"
Facebook/IngoOffizielleFanpage
Lutz und Stups von "Schwiegertochter gesucht"

In einem InTouch Online Interview verriet Ingo, dass er seine eigenen vier Wände beziehen will, jedoch nicht allzu weit weg von Mama und Papa: „Wenn ich krank bin, oder wenn sie krank sind, kann man sich besuchen und sich Suppe bringen.“ In der Sendung "Schwiegertochter gesucht" sucht Ingo seit mehreren Staffeln eine Frau fürs Leben. Der 24-jährige Rheinländer erhofft sich mit dem Auszug aus seinem Kinderzimmer, dass es bald klappen wird: „Ich hoffe, dass ich die große Liebe finde, ob mit oder ohne die Sendung.“ Allerdings wartet er noch seinen 25. Geburtstag ab, bevor er Nägel mit Köpfen macht! Mit Beate hat es leider nicht geklappt und auch die anderen Auserwählten wollten nicht so richtig zu Ingo passen. Ob es an seinen Eltern liegt, die in der Sendung gern mal oben ohne ein Eis essen?

Ingo und Beate bei "Schwiegertochter gesucht"
RTL
Ingo und Beate bei "Schwiegertochter gesucht"

Zumindest versucht es Ingo jetzt erst einmal in Osteuropa, bevor er auszieht: Sein Umstyling am vergangen Sonntag soll in Polen wie ein Frauenmagnet wirken.

RTL