Jessica Simpson (35) ist erwachsen geworden, denn die Sängerin hat sich zu einer tüchtigen Geschäftsfrau entwickelt. Eine Jugendsünde bereut sie aber zutiefst. Jedoch meint sie damit keine wilden Partys oder andere Eskapaden, sondern die gescheiterte Ehe mit Nick Lachey (41).

Nick Lachey
Judy Eddy/WENN.com
Nick Lachey

Eigentlich war die Blondine zu einer Ausgabe der CNBN-Börsensendung Closing Bell eingeladen, um über finanzielle Dinge zu sprechen. Auf die Frage der Moderatorin Kelly Evans , was denn der größte Fehler des ehemaligen Pop-Sternchens gewesen sei, hatte die 35-Jährige schnell eine Antwort parat: "Aus irgendeinem Grund denke ich an meine erste Ehe!" Das kam schnell. Zu schnell?

Jessica Simpson und Nick Lachey
WENN
Jessica Simpson und Nick Lachey

Jessica bemerkte rasch ihre ungeschickte Antwort und versuchte, den peinlichen Moment zu kaschieren. Ihre Gesprächspartnerin zeigte sich sichtlich amüsiert. "Glaub's mir oder nicht, das ist eine häufige Antwort", gab Kelly zu.

Jessica Simpson
WENN.com
Jessica Simpson

Oder hätte die Unternehmerin lieber die Reality-Show "Newlyweds" angeben sollen, in der sie sich gemeinsam mit ihrem Ex-Mann, einem Boygroup-Sänger, zeigte? Was dort von dem damals frischen Pärchen zu sehen war, schien mitunter alles andere als perfekt. Jedoch brachte Jessicas Auftreten in der Serie ihr zahlreiche Werbe- und Plattenverträge ein. Immerhin war die Aktion also finanziell ein Treffer.

Die Amerikanerin ist mittlerweile in zweiter Ehe verheiratet und hat zwei Kinder. Man kann nur hoffen, dass ein Ehevertrag abgeschlossen wurde, damit die Betreiberin eines erfolgreichen Modelabels bei einer etwaigen Scheidung nicht erneut den Großteil ihres Vermögens verliert. Das geschah nämlich nach der Trennung von Nick.