Mit ihrem ausgefallenen Style ist Amber Rose (31) für viele Medien-Sternchen wie Micaela Schäfer (31) ein Vorbild. Besonders ihre Wandelbarkeit beeindruckt. Sah man sie neulich noch mit Glatze oder Kurzhaarfrisur, präsentiert die Künstlerin jetzt eine wallende Mähne!

Amber Rose
AKM-GSI / Splash News
Amber Rose

Das Model ist immer für eine Überraschung gut, doch die neueste Verwandlung kam wirklich überraschend und grenzt beinahe an ein Wunder. Binnen kürzester Zeit hatte die 31-Jährige wieder lange Haare. Wenn man aber genau hinschaut, erkennt man sofort, dass sie eine Perücke trägt. Bei ihrem letzten öffentlichen Auftritt war die Modedesignerin aber in bester Begleitung, denn auch ihre Freundin Blac Chyna (27), mit der sie durch dick und dünn geht, hatte ihr Antlitz mit künstlicher Haarpracht verschönert. Wobei das relativ zu sehen ist, denn das knallige Blau fiel sofort ins Auge und war natürlich gleich als unecht zu identifizieren.

Amber Rose
Apega/WENN.com
Amber Rose

Amber hingegen gab sich auch modisch etwas bedeckter und trug ein komplett schwarzes Outfit. So "langweilig" hält die Amerikanerin es sicher nicht lange aus, die nächste krasse Veränderung ist also bestimmt schon geplant. Auch für ihre Follower auf Instagram ist Amber ein Idol. Die lange Mähne kommt trotzdem eher schlecht an: "Neeeeein! Du bist der Grund, warum ich mir meine Haare abrasiert hab!", bedauert dort jemand. Gut, dass die Perücke schnell abgenommen werden kann.

Amber Rose
Roshan Perera / Splash News
Amber Rose