Was unternehmen die europäischen Königsfamilien eigentlich in ihrer Freizeit? Sie statten ihren "Kollegen" einen Besuch ab! Das norwegische Königshaus veröffentlichte ein einzigartiges Foto, auf dem gleich mehrere royale Familien zu sehen sind. Prinz Haakon (42) und Prinzessin Mette-Marit (42) hatten nämlich zu einem Fest eingeladen - und ein kleiner Gast hatte am meisten Spaß!

Mette-Marit und Haakon
WENN
Mette-Marit und Haakon

Alle geladenen Thronfolgefamilien sind in ihrem jeweiligen Land wegen ihres volksnahen Verhaltens sehr beliebt, sodass dieses Foto auf Begeisterung stoßen wird. Auch der royale Nachwuchs scheint den Tag genossen zu haben. Besonders die zuckersüße Estelle (3) sitzt auf dem Schoß ihrer Mutter Victoria (38) und strahlt in die Kamera, denn das Kind ist ein wahrer Sonnenschein. Bestimmt ist die Kleine so gut gelaunt, weil sie weiß, dass ihre Mama schwanger ist und deshalb bald ein Geschwisterchen zum Spielen da sein wird.

Prinzessin Victoria von Schweden
Michael Campanella/Getty Images
Prinzessin Victoria von Schweden

Im kleinen Rahmen zelebrierte man zwar königlich die letzten Sommertage, doch der Dresscode lässt auf ein unangestrengtes Beisammensein schließen. Statt gemäß Protokoll und Etikette in Roben und Uniformen zu erscheinen, präsentierten sich die Adeligen im Freizeitlook. Dabei standen hochkarätige Namen auf der Gästeliste: Prinz Frederik (47) und Prinzessin Mary von Dänemark (43), Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie von Luxemburg (31) und Prinzessin Victoria von Schweden, die ohne ihren erkrankten Ehemann angereist war.

Prinzessin Estelle von Schweden
Luca Teuchmann / Getty
Prinzessin Estelle von Schweden

Das Foto könnte vorbildlich jedes königliche Familienalbum schmücken, denn es ist der Beweis dafür, dass die Blaublüter weitaus mehr verbindet, als ihre Pflichten: Freundschaft! Seltsam nur, dass Mette-Marit nichts davon in den sozialen Netzwerken postete – dort ist sie normalerweise sehr aktiv.