Seit der Trennung von Kristen Stewart (25) und Robert Pattinson (29) ist viel Zeit vergangen. Mittlerweile soll Robert mit FKA Twigs (27) verlobt und Kristen bisexuell sein. Doch tief im Inneren der schönen Schauspielerin, kann sie den schlimmen Schmerz des Beziehungsaus' noch immer spüren. Denn der hat sie damals schon beinahe umgebracht.

Kristen Stewart und Robert Pattinson in "Twilight"
WENN
Kristen Stewart und Robert Pattinson in "Twilight"

Im Jahr 2012 trennte sich das Twilight-Traumpaar, nachdem Kristen ihren Freund mit dem Direktor Rupert Sanders (44) betrogen hatte. Beide versuchten es daraufhin noch einmal für kurze Zeit miteinander, doch letztlich bedeutete Kristens Seitensprung das Aus ihrer Liebe. Drei Jahre später erst offenbarte sie nun im Interview mit The Daily Beast, wie schmerzvoll die Trennung für sie wirklich war. "Es war unglaublich verletzend und hat mich verdammt noch mal umgebracht!", verdeutlichte sie.

Robert Pattinson und Kristen Stewart bei der Twilight-Premiere in Spanien
Sean Thorton/WENN.com
Robert Pattinson und Kristen Stewart bei der Twilight-Premiere in Spanien

Bis heute hat sie mit dem Verlust ihrer großen Liebe zu kämpfen. Dabei geholfen habe ihr die Zusammenarbeit mit Nicholas Hoult (25) für den Film "Equals", denn auch er müsse noch die Trennung von Jennifer Lawrence (25) verkraften. "Es war eine wirklich gute Zeit für uns beide, als wir den Film drehten. Nicht viele meiner Freunde haben das durchgemacht, was ich durchgemacht habe", erzählte Kristen weiter.

Robert Pattinson
FayesVision/WENN.com
Robert Pattinson