Pamela Anderson (48) traut sich was! Nachdem das "Playmate des Monats Februar" im Jahr 1990 nackt im Playboy zu sehen war, machte der Baywatch-Star in letzter Zeit eher als vergleichsweise konservative Umweltaktivistin von sich reden. Um zu zeigen, wie heiß sie auch heute noch ist, ließ das Ex-Bunny jetzt für ein weiteres Magazin die Hüllen fallen.

Pamela Anderson
Mike Windle Getty Images Entertainment
Pamela Anderson

Gewagt, gewagt, denn die Blondine ist schließlich keine Mitte 20 mehr, sondern geht steil auf die 50 zu. Trotzdem ist der Body der 48-Jährigen immer noch in Topform, sodass es nicht verwundert, dass das Flaunt Magazine die Amerikanerin als Covergirl wählte. Stolz postete die Darstellerin das Titelbild auf Instagram und erntete großen Zuspruch ihrer Fangemeinde, denn die Follower verkündeten: "Wow, Pam, du siehst fantastisch aus" und "Tu, was du tun musst, denn es ist großartig!" Natürlich ist das Foto bis ins kleinste Detail inszeniert, wie ein User bemerkt: "Haha, Hammer. Achja, hübsche Schuhe übrigens." Das Sexsymbol weiß, was sich gehört, denn da Pamela gelbe High Heels trägt, ist sie ja nicht wirklich nackt – wie geschickt! Zu ihrer Verteidigung muss man auch noch dazu sagen, dass penibel darauf geachtet wurde, die Nippel zu verdecken.

Pamela Anderson
Mike Windle Getty Images Entertainment
Pamela Anderson

Doch mittlerweile ist die Schauspielerin auch mehr als nur eine sexy Hülle geworden, denn sie gab dem Medium ein tiefgründiges Interview, wobei der Fokus auf die gescheiterte Ehe mit Tommy Lee (52) sowie der Erziehung ihrer Kinder lag. Vom Boxenluder zur reifen Frau mit Sexappeal, welch schöne Wandlung!

Pamela Anderson
Jason Merritt Getty Images Entertainment
Pamela Anderson