Endlich hat das Zittern und Bangen ein Ende: Uma Thurman und ihr Ex-Verlobter Arpad Busson (52) haben sich um das Sorgerecht ihrer gemeinsamen Tochter Luna laut Augenzeugen friedlich einigen können.

Das sind doch mal erfreuliche Nachrichten! Die Schauspielerin Uma Thurman (45) hat weiterhin das Sorgerecht für ihr dreijähriges Töchterchen und darf sie vermutlich regelmäßig bei sich haben. Nachdem Uma die Verlobung zu Arpad gelöst hatte, kam es zu Streitigkeiten um das Sorgerecht der gemeinsamen Tochter Luna. Über ein Jahr gingen die Gerichtsverhandlungen, doch nun scheinen sich die Eltern geeinigt zu haben.

Laut Pagesix.com war die "Pulp Fiction"-Darstellerin sichtlich erleichtert, nachdem sie das Gericht verließ. Nicht nur sie, auch der Vater signalisierte mit einem "I Like"-Daumen, dass die Verhandlungen mehr als gut verliefen. Scheint so, als haben sie eine tolle Kompromisslösung gefunden. Ein Statement des Gerichts: "Das haben sie Luna zuliebe gemacht." Was allerdings im Detail bei den Verhandlungen herausgekommen ist, darüber schweigen beide Parteien.

Uma Thurman bei der Winter TCA Tour 2015
Getty Images
Uma Thurman bei der Winter TCA Tour 2015
Uma Thurman in New York City
Eugene Gologursky/Getty Images for DuJour Media
Uma Thurman in New York City
Robert Rodriguez, Quentin Tarantino, Uma Thurman und Harvey Weinstein in Los Angeles 2004
Kevin Winter/Getty Images
Robert Rodriguez, Quentin Tarantino, Uma Thurman und Harvey Weinstein in Los Angeles 2004


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de