Erst denken, dann sprechen! Dieses Motto hätte sich auch Günther Jauch (59) zu Herzen nehmen sollen. In der letzten Ausgabe von Wer wird Millionär verplapperte sich der Moderator - den Kandidaten freut es!

Günther Jauch
RTL / Frank Hempel
Günther Jauch

Günther Jauch ist eigentlich in den letzten 15 Jahren dafür bekannt geworden, seine Kandidaten bei "Wer wird Millionär" aus der Reserve zu locken und sie zu verunsichern. Doch bei der 16.000-Euro-Frage zeigte sich dieses Mal, dass der routinierte Showmaster auch nur ein Mensch ist.

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch

Die Antwort auf die Frage "In welcher Stadt steht neben dem Schloss Charlottenburg noch das Schloss..." wusste Kandidat Hendrick leider nicht - doch Herr Jauch schon! Eigentlich wollte der Student den Telefonjoker einsetzen, um die Schlösser-Frage richtig zu beantworten. Dann kam die unglaubliche Nachfrage von Jauch: "Sie waren noch nie in Berlin?" Sofort bemerkte er seinen Fehler, doch der Kandidat hat ihn noch viel schneller erkannt und loggte die Antwort "Bellevue" ein: "Ah, doch! In Berlin war ich schon öfter, dann tippe ich auf Bellevue." Den Wahl-Potsdamer hat es nicht gefreut: "Man bin ich blöd. Da schenk ich Ihnen 16.000€." Tja, dumm gelaufen!

Günther Jauch
RTL
Günther Jauch