Das war klar! Trotz Aussprachen und großer Versöhnungsszenarien ist der Konflikt zwischen Kris Jenner (59) und ihrer Ex-Frau Caitlyn Jenner (65) noch nicht gelöst. Das Diven-Drama geht in die nächste Runde, denn die Brünette sprach in einem Interview deutlich über ihre verletzten Gefühle.

Caitlyn Jenner
Kevin Winter Getty Images Entertainment
Caitlyn Jenner

"Ich vermisse Bruce immer noch!", lautet das schmerzvolle Geständnis, welches die 59-Jährige gegenüber Andy Cohen (47) bei PAPER Radio machte. Schließlich habe die Amerikanerin viel mit ihrem damaligen Ehemann durchlebt und die Transformation in Caitlyn sei für sie noch nicht ganz überwunden, denn es sei ein langwieriger Prozess. "Wir alle gehen mit Situationen unterschiedlich um", weiß die sechsfache Mutter. Das Schlimmste für sie ist aber vermutlich das Gefühl, alleine zu sein. "Ich habe so etwas noch nicht erlebt und ich kenne niemanden, mit dem ich reden könnte, der die gleiche Situation durchgemacht hat."

Kris Jenner
Michael Wright/WENN.com
Kris Jenner

Immerhin treffen sich die beiden Frauen ab und zu, sodass vielleicht Caitlyn selbst die richtige Person sein könnte, mit der Kris über ihre Gefühle reden könnte. Denn wer könnte sie besser verstehen, als ihre verflossene Liebe?

Kris Jenner und Bruce Jenner
WENN
Kris Jenner und Bruce Jenner
Kris Jenner und Caitlyn Jenner
AKM-GSI / Splash News
Kris Jenner und Caitlyn Jenner