Er hat jetzt einen Freund weniger: Ryan Reynolds (38) war gezwungen, sich von einer liebgewonnenen Person zu trennen, nachdem diese versucht hatte, Fotos von seiner neun Monate alten Tochter James zu verkaufen.

Ryan Reynolds
WENN
Ryan Reynolds

Armer Ryan Reynolds! In einem GQ-Interview verrät er, dass er sich vor Kurzem von einem sehr engen Freund trennen musste. Dieser habe sein Vertrauen missbraucht und heimlich Fotos seiner kleinen Familie verkaufen wollen - obwohl der Schauspieler das nicht wollte: "Ein Kumpel, den ich schon mein ganzes Leben kenne und einer meiner engsten Freunde ist, hatte Fotos von meinem Baby in Umlauf gebracht."

Blake Lively und Ryan Reynolds
Ivan Nikolov/WENN.com
Blake Lively und Ryan Reynolds

Er sei enttäuscht und schockiert darüber, dass ein guter Kumpel, den er seit 25 Jahren kennt, zu sowas fähig sei: "Es war eine sehr laute Unterhaltung. Er sagte, er machte es nur wegen des Geldes. Ich denke nicht, dass er dachte, es würde nie rauskommen."

Ryan Reynolds
Getty Images
Ryan Reynolds

Reynolds ging es aufgrund der Tatsache sehr schlecht: "Es war ein Schock. Es gab nicht wirklich ein Gespräch. Es war eher so 'Oh, ok, ich will dich nie wieder sehen und nicht mehr mit dir sprechen'. Aber es war eine dunkle Zeit für mich. Es ging mir schlecht in den vergangen Wochen." Um seine Frau und seine kleine James zu schützen, hat der Hollywood-Star den Kontakt zu dieser Person abbrechen müssen.