Kylie Jenner (18) und ihrer Schwester Kendall (19) steht ein großes Projekt bevor: Die jüngsten Geschwister des Kardashian-Jenner-Clans sollen ihre eigene Sendung im amerikanischen Fernsehen bekommen. Während die beiden sich über einen neuen Schritt auf ihrer Karriereleiter freuen können, soll Kim Kardashian (34) nur mäßig begeistert über die Neuigkeiten sein. Angeblich sei sie sogar richtig neidisch auf Kylie und Kendall.

Kylie Jenner und Kendall Jenner
FayesVision/WENN.com
Kylie Jenner und Kendall Jenner

Es wurde bereits gemunkelt, dass die Ehefrau von Kanye West (38) den Ruhm ihrer Schwestern nicht gutheiße, denn schließlich sei sie die Drahtzieherin gewesen. Dass Kylie und Kendall nach ihrer gemeinsamen Modelinie nun auch noch ihr eigenes Spin-off bekommen sollen, mache dies nicht besser. "Kim ist sehr neidisch, das sorgt für Spannungen", verriet eine Quelle gegenüber dem OK! Magazine. Doch davon ließen sich die beiden Jüngsten nicht aufhalten, denn auch wenn die Verträge bislang noch nicht unterzeichnet seien, würde die Show "definitiv stattfinden", wie der Insider weiter zu berichten wusste.

Kylie Jenner und Kendall Jenner
Jason Merritt/Getty Images
Kylie Jenner und Kendall Jenner

Details der Sendung wären noch in Planung, aber die Produzenten wüssten, dass die Show ein absolutes Highlight für die Zuschauer sein würde - sie hätte sogar das Potenzial, die Familienshow Keeping up with the Kardashians zu übertrumpfen. "Kylie und Kendall werden ein absolutes Vermögen aus dem Deal herausschlagen - was sie zu den wichtigsten Stars der Familie werden lässt", so der Informant. Dessen scheint sich auch Kim bewusst zu sein, die dem neuen Projekt deswegen neiderfüllt gegenüberstehen soll.

Kylie Jenner und Kendall Jenner
Getty Images
Kylie Jenner und Kendall Jenner