Auch wenn es zwischen Justin Bieber (21) und Selena Gomez (23) schon lange Zeit vorbei ist, scheinen die beiden jungen Sänger ihrer Liebe noch immer viel Bedeutung beizumessen, an der vor allem die Öffentlichkeit brennend interessiert ist. Zuletzt gestand der 21-Jährige, dass die Beziehung zu Selena schlichtweg zu intensiv für sein Alter war.

Selena Gomez
Getty Images
Selena Gomez

Im Gespräch mit dem Magazin Complex erklärte Biebs, dass ihn die dreijährige On-/Off-Beziehung mit seiner Exfreundin verändert habe. Aus ihrem Scheitern habe er viel gelernt. "Ich bin mit meiner Freundin zusammengezogen, als ich 18 war, habe mein eigenes Leben mit ihr begonnen", erinnerte sich der Musiker. In diesen jungen Jahren mit einem Mädchen zusammenzuleben, sei einfach zu viel. "Es war wie eine Ehe", beschrieb der "What Do You Mean"-Interpret.

Justin Bieber
Ivan Nikolov/WENN.com
Justin Bieber

Weil sie so verliebt ineinander gewesen seien, habe sich eine Abhängigkeit entwickelt. "Wir haben uns nur füreinander interessiert. Wir haben uns so sehr gestritten, weil wir so abhängig voneinander waren", so Justin weiter. Noch immer sei er nicht über Selena hinweg, würde aber dennoch wieder andere Mädchen daten.

Justin Bieber
FayesVision/WENN.com
Justin Bieber