Hillary Clinton (67) nimmt den Wahlkampf ernst, denn als Kandidatin für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika muss ihr politisches Programm die Massen überzeugen. Weil sie aber auch mit ihrer Persönlichkeit punkten will, lässt sich die Demokratin des Öfteren auf witzige Aktionen ein. Nun bewies die Politikerin erneut ihren Sinn für Humor und persiflierte sich in einer Comedy-Sendung selbst.

Jamie McCarthy Getty Images Entertainment

In der beliebten NBC-Show Saturday Night Live spielte die Ehefrau von Bill Clinton (69) eine Barkeeperin namens Val, die einen ganz besonderen Gast hat: "Hillary Diane Rodham Clinton", welche von der Schauspielerin Kate McKinnon (31) dargestellt wurde. Im typischen blauen Hosenanzug sowie blonder Perücke war sie das perfekte Double der ehemaligen US-Außenministerin. Herrlich komisch spielten sich die beiden Frauen die Bälle zu, wobei ständig das Wahlprogramm sowie die Fehltritte der studierten Juristin veralbert wurden. Eine Politikerin hat es nicht einfach, deswegen muss "Hillary" in dem Sketch ein wenig "Dampf ablassen" und genehmigt sich einige Cocktails, weshalb sie natürlich schnell in Plauderlaune kommt. Dass die vormals republikanisch engagierte früher konsequent gegen die Homo-Ehe war und mittlerweile eine Befürworterin dieser Verbindung ist, gesteht sie sich durch die lapidare Feststellung "Ich hätte sie wirklich eher unterstützen können" ein. Aber auch ihr Konkurrent Donald Trump (69) bekommt sein Fett weg. "Er muss die Vorwahlen unbedingt gewinnen", fordert das Clinton-Double "denn ich will die sein, die ihn besiegt!"

Hillary Clinton, Präsidentschaftskandidatin
Scott Eisen Getty Images News
Hillary Clinton, Präsidentschaftskandidatin

Ob Hillary Clinton mit derartigen Auftritten auch Skandale wie die E-Mail-Affäre vergessen machen kann? Zumindest hatten sie und ihre Doppelgängerin einiges zu lachen!

Hillary Clinton
Johnny Louis/WENN.com
Hillary Clinton