Dieser Schauspieler ist ja fast nicht wieder zu erkennen. Erst beim zweiten genaueren Hinsehen sieht man: Dieser alt und breit aussehende Mann ist eigentlich der schöne Oscar-Preisträger Matthew McConaughey (45). Sonst besticht der "Interstellar"-Schauspieler durch seinen trainierten Körper und die vollen lockigen Haare.

Ein stämmiger Geschäftsmann mit Halbglatze und unmodernem Anzug läuft gestresst wirkend durch die Straßen von New York. Das soll Matthew McConaughey sein? Ja! Denn für seinen neuen Film "Gold", der gerade unter anderem in New York gedreht wird, hat sich der Schauspieler optisch wieder einmal völlig verändert. Bei seiner Transformation hat der Schauspieler einige Kilos angefuttert und trägt darüber sogar noch einen Fat-Suit. Außerdem trägt er eine Perücke, die ihm eine witzige Halbglatze verpasst. In New York steht er zusammen mit seiner Schauspielkollegin Bryce Dallas Howard vor der Kamera.

Bereits für den Film "The Dallas Buyer's Club" vor drei Jahren hatte sich der 45-Jährige völlig verändert. Hierfür magerte McConaughey sich völlig ab, sogar soweit, dass sein Augenlicht beeinträchtigt wurde. Für diese authentische Rolle gewann er damit aber später seinen ersten Oscar als bester Hauptdarsteller.

Matthew McConaughey im September 2018
Getty Images
Matthew McConaughey im September 2018
Der "Big Little Lies"-Cast
Getty Images
Der "Big Little Lies"-Cast
Gisele Bündchen und Leonardo DiCaprio, 2003 in Los Angeles
Getty Images
Gisele Bündchen und Leonardo DiCaprio, 2003 in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de