Sie ist schön, umwerfend sexy und hat Charisma: Helene Fischer (31) gilt als Traum aller Männer. Doch mittlerweile scheint sie schon omnipräsent zu sein. Diese Eigenschaften verhalfen der Sängerin nun zu zwei ziemlich gegensätzlichen Auszeichnungen.

Helene Fischer
Patrick Hoffmann/WENN.com
Helene Fischer

Manche können alle ihre Hits auswendig singen, andere können ihre Lieder kaum noch ertragen: Helene Fischer ist aus der deutschsprachigen Musikwelt einfach nicht mehr wegzudenken. So geht es den Menschen natürlich nicht nur mit der "Atemlos"-Interpretin, sondern auch mit anderen weiblichen Sängerinnen. Der Playboy wollte es nun ganz genau wissen und fragte seine Leser, welches Stimmwunder denn nun besonders sexy und welches besonders nervig sei. Zur großen Überraschung wählten sie Helene beide Male auf den ersten Platz. 29 Prozent finden, die Freundin von Florian Silbereisen (34) sei ziemlich heiß, 24,4 Prozent empfinden sie hingegen als absolute Nervensäge. Tja, die liebe Helene scheint ziemlich zu polarisieren.

Helene Fischer
WENN / Schultz-Coulon
Helene Fischer

Die Silbermedaille konnte sich übrigens Lena Meyer-Landrut (24) sichern: ebenfalls in beiden Kategorien.

Lena Meyer-Landrut
WENN
Lena Meyer-Landrut