Dass man als zweifache Mama nicht mehr den Bikini-Body haben kann, den man mit 20 Jahren hatte, ist wohl jeder Mutter und auch Nicht-Mutter klar. Doch Drew Barrymore (40) scheint damit nicht so ganz klarzukommen. Sie sagt von sich selbst, dass sie keinen Strand-Körper mehr hat und dass sie sich sorgt, was sie am Strand mit Freunden tragen soll.

Drew Barrymore
Splash News
Drew Barrymore

"Ich bin, wer ich bin und ich habe keinen Bikini-Body mehr", sagt die "E.T."-Schauspielerin in einem Interview gegenüber der InStyle. Doch die US-Amerikanerin geht noch weiter und beschreibt ihre Probleme, wenn Freunde sie zum Strand einladen. "Meine ersten Gedanken sind 'Sch****, was werde ich anziehen?'" Das hört sich sehr danach an, dass Drew mit ihrem Körper nicht im Reinen ist. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes stellte Drew auch klar, dass die After-Baby-Body-Wettbewerbe in Hollywood erbärmlich seien.

Drew Barrymore
James Higgins / Splash News
Drew Barrymore

Sie selbst fällt allerdings mittlerweile auch immer wieder mit super weiten Schlabber-Looks auf. Sei es auf den Straßen Hollywoods oder auf den roten Teppichen dieser Welt. Will sie etwa ihren Körper darunter verstecken? Die schöne Teilzeit-Blondine scheint sich darin wohl wirklich unwohl zu fühlen.

Drew Barrymore
Rocky/WENN.com
Drew Barrymore