"Wir waren über den gesamten Film hinweg betrunken." Dieses überraschende Geständnis machte die Schauspielerin Olivia Wilde (31) erst kürzlich. Aber kein Wunder: Bei dem Film handelt es sich um "Drinking Buddies". Wer kann ihr das da nur übel nehmen?

Im Off Camera-Interview mit Sam Jones sprach sie gegenüber People über die Dreharbeiten des 2013 abgeschlossenen Filmes. Mit dabei war auch Schauspielerin Anna Kendrick (30), die eine bierige Überraschung erwartete, als sie zwei Wochen später als der Rest der Crew am Set eintraf. "Es war eigentlich wirklich witzig, als Anna Kendrick auftauchte", sagt Olivia, "sie ist ungefähr nur so groß (eher klein) und sie ging in die erste Szene und nahm einen riesigen Schluck Bier und war sich nicht bewusst, dass es echt war. Und sie war ungefähr sofort betrunken."

Anna Kendrick konnte es gar nicht fassen, wieso tatsächlich Bier in dem Becher war. "Und sie sagte 'Was passiert hier? Was macht ihr denn hier?'", erinnert sich die hübsche Schauspielerin lachend. Aber sie hat auch eine gute Erklärung dafür, wieso betrunken gedreht wurde: "Es war echtes Bier, weil Bier billiger war als Wasser. Wie waren an einem Brauerei-Set. Daher war es besser, wenn wir beim Bier blieben." Das klingt doch nach einer logischen Erklärung.

Emily Blunt und Olivia WildeJohn Shearer/Getty Images
Emily Blunt und Olivia Wilde
Justin Timberlake und Anna KendrickAnita Bugge / Gettyimages
Justin Timberlake und Anna Kendrick
Olivia Wilde bei den "CFDA Fashion Awards" in New YorkGetty Images / Jamie McCarthy
Olivia Wilde bei den "CFDA Fashion Awards" in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de