Die Fans haben entschieden: Obwohl sie rekordverdächtig nominiert wurde, konnte Taylor Swift (25) nicht überzeugen und war die große Verliererin am Abend der MTV EMA-Verleihung. Ihr Kollege Justin Bieber (21) hingegen räumte gleich fünf Preise ab und war somit der Gewinner. Verbirgt sich dahinter ein Fan-Trend?

Bei einer seiner Dankesreden offenbarte Justin: "Ich zittere ein bisschen, das ist so überwältigend." Und das ist auch verständlich. Denn der Sänger war sechsmal nominiert und konnte fünf begehrte Trophäen der "MTV European Music Awards" mit nach Hause nehmen. Unter anderem wurde er als bester männlicher Act gekürt. Seine Fans scheinen ihn offenbar sehr zu lieben! Auch sein aktueller Song "What do you mean?" schlug ein wie eine Bombe. In 90 Ländern führt er die iTunes-Charts an.

Die große Verliererin des Abends war Taylor Swift: Sie wurde neunmal nominiert und konnte sich nur über einen einzigen Preis freuen. Steht im Musik-Business eine Wachablösung bevor? Hier könnt ihr abstimmen, wen ihr besser findet.

Justin Bieber und Stephen Baldwin
Jason Merritt/Getty Images; Stephen Lovekin/Getty Images
Justin Bieber und Stephen Baldwin
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Wer ist euer Liebling?1153 Stimmen
556
Eindeutig Justin Bieber. Ich liebe ihn einfach!
597
Natürlich Taylor Swift. Sie hat so eine tolle Stimme!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de