Privat gibt es für Demi Lovato (23) nur einen Mann: ihren Freund Wilmer Valderrama (35). Beruflich legt sich die Sängerin nicht so schnell fest und gab nun jetzt dem einen für einen anderen einen Korb. Statt wie geplant mit Adam Lambert (33) zusammenzuarbeiten, tut Demi das nun nämlich lieber mit Nick Jonas (23).

Adam Lambert
Ivan Nikolov / WENN
Adam Lambert

Eigentlich hatte sich die hübsche Musikerin mit den starken Botschaften Adam Lambert als Eröffnungs-Act für die Konzerte ihrer Welttournee ausgesucht und ihr Team war bereits damit beschäftigt, die vertraglichen Details festzulegen - doch nun ließ sie ihn laut TMZ fallen wie eine heiße Kartoffel. Stattdessen kann sich Nick Jonas freuen, der Adam Lambert nämlich ersetzen soll.

Demi Lovato
Ray Garbo/WENN.com
Demi Lovato

Demis Manager, der auch für Nick arbeitet, soll nach Informationen des Internet-Portals für die Änderung und die damit verbundene terminliche Verschiebung der Tour verantwortlich sein. Es kann jedoch vermutet werden, dass Demi Lovato sich zu diesem Schritt wohl kaum zwingen ließ. Da sie bereits in den Anfängen ihrer Karriere eng mit den Jonas Brothers verbunden war, freut sie sich sicher auf die Reunion mit Nick Jonas.

Nick Jonas, Demi Lovato, Joe Jonas, Jonas Brothers und Kevin Jonas
WENN
Nick Jonas, Demi Lovato, Joe Jonas, Jonas Brothers und Kevin Jonas

Und Adam Lambert? Nachdem es zunächst hieß, dass der Musiker aufgrund der über den Haufen geworfenen Pläne sauer und enttäuscht sei, stellte er jetzt auf Twitter klar, dass es deswegen keinen Streit gebe: "Kein Zoff zwischen @ddlovato & @nickjonas und mir. Biz-Verhandlungen sind kompliziert - warum sollten wir uns um die Gerüchte scheren?" Also Ende gut, alles gut!