Der Gesundheitszustand von Lamar Odom (35) scheint sich Schritt für Schritt zu bessern. Nachdem er bewusstlos und unter Drogen in einem Bordell in Nevada gefunden wurde, war lange gar nicht klar, ob der Basketballspieler überhaupt wieder erwachen würde. Mittlerweile hat Lamar nicht nur seine Augen geöffnet und zu sprechen begonnen - Er kann sogar wieder gehen.

Lamar Odom
Ivan Nikolov / WENN:com
Lamar Odom

Wie Us Weekly berichtet, macht der Ehemann von Khloe Kardashian (31) weitere Fortschritte in seinem Heilungsprozess. Er werde jeden Tag stärker, wie eine Quelle dem Medium berichtete. "Lamar geht es jeden Tag besser. Er ist bewusster und kann mehr sprechen", erklärte der Informant. Daran sei vor allem das fantastische Ärzteteam maßgeblich beteiligt, das dem Sport-Star zur Seite stehe. "Er hat ein tolles Team von Therapeuten und Spezialisten, die mit ihm arbeiten. Er ist 2,10 etwa groß und wiegt sehr viel, deswegen war es echt schwer, ihn ein bisschen zum Laufen zu bringen", so der Unbekannte weiter. Doch einige Schritte könne er mit Unterstützung bereits gehen.

Lamar Odom
Jemal Countess Getty Images Entertainment
Lamar Odom

Trotzdem habe Lamar noch einen weiten Weg der Rehabilitation vor sich, nicht zuletzt wegen der erforderlichen Nierentransplantation. Außerdem seien die Ärzte noch immer unschlüssig darüber, wie sich die zwölf Schlaganfälle und der heftige Konsum von Rauschmitteln auf sein Hirn ausgewirkt haben könnten.

Lamar Odom
Lisa Maree Williams Getty Images Entertainment
Lamar Odom