Ihre Liebe ist gescheitert: Robert Pattinson (29) und FKA Twigs (27) haben ihre Verlobung gelöst und somit auch die Hochzeit abgesagt. Schuld soll vor allem ihre Fernbeziehung gewesen sein. Doch auch Roberts Karriere könnte ein Grund für das Beziehungs-Aus sein.

Angeblich haben die beiden Anfang Oktober nach einem schlimmen Streit beschlossen, getrennte Wege zu gehen - ein geplantes Treffen von Rob und FKA sei nicht zustande gekommen, daran hatte sich das einstige Traumpaar aufgerieben. Doch es soll schon lange gekriselt haben. Waren vielleicht die ambitionierten Karrierepläne des Schauspielers Schuld an den Spannungen? Die Twilight-Saga machte den Briten vor Jahren zum Star und auch nachdem die letzte Klappe am Set gefallen war, lief es weiterhin rund für ihn. In den vergangenen zwei Jahren drehte der "Edward Cullen"-Darsteller nämlich sechs Filme ab, steht momentan für "The Lost City of Z" in Belfast vor der Kamera. War das zu viel für die noch recht zarte Liebe zwischen ihm und der Sängerin?

Möglich, dass die Terminkalender von Robert und FKA einfach zu vollgepackt waren, um einen geeigneten Hochzeitstermin zu finden und die Liebe aufrechtzuhalten.

Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Andreas Rentz/Getty Images
Die Jury des Filmfestivals in Cannes 2018
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Steward und Robert Pattinson in Berlin 2012
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017
Chris Jackson/Getty Images
FKA Twigs und Rober Pattinson in London 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de