Was für eine Überraschung! Der sonst so angezogene Rea Garvey (42) hat sich für sein neues Musikvideo etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Für Revolverheld hat er zuletzt das erste Mal auf Deutsch gesungen. Jetzt hat er noch etwas zum ersten Mal gemacht: Er hat sich für ein Musikvideo ausgezogen. Für seinen neuen Song "Armour" hat der Ire sich komplett vor der Kamera nackig gemacht - und seinen blanken Hintern ins Bild gehalten!

Patrick Hoffmann/WENN

In dem dreieinhalb-minütigen Filmchen sieht man zunächst alle Protagonisten in ihrer typischen Kleidung. Ein Polizist, ein Boxer, ein Muslim und Rea Garvey als Ire im Schottenrock. Und dann fangen alle an sich bis auf die Haut auszuziehen! Unzählige nackte Männer rennen durchs Bild. Und darunter: der nackte Popo vom berühmten The Voice of Germany-Jurymitgleid!

Rea Garvey
SAT.1/Richard Hübner
Rea Garvey

"Wir wollten ein Statement machen", schrieb der Sänger zum Video auf Facebook. Dies ist politisch angehaucht und hat eine wichtige Botschaft: "Wir sind unterschiedlich, wir sind gleich". Und nur weil jemand anders aussieht, muss man keiner Angst davor haben, meint Garvey. Sein kleiner Strip hat also ernsten Hintergrund und ist echt gut gelungen!

Rea Garvey
Patrick Hoffmann/WENN.com
Rea Garvey