Welche Frau wünscht sich nicht, dass sie aufsteht und keinerlei Schminke benötigt, um so frisch auszusehen, wie die Stars eines Hollywoodfilms. Die bittere Wahrheit ist aber, dass es meist doch nicht ohne Make-up geht. Das weiß auch Kim Kardashian (35) - und diese machte nun ein unglaubliches Beauty-Geständnis.

Lia Toby/WENN.com

Bei einer Preisverleihung des Instyle-Awards sollte der Reality-Star Charlotte Tilbury vorstellen, die ein berühmter Make-up Artist ist. "Charlotte Tilbury ist mein Held, weil sie sich niemals ungeschminkt vor ihrem Ehemann gezeigt hat. Sie schläft mit ihrem Make-up. Sie ist mein Idol", sagte Kim überraschenderweise. Die Visagistin inspirierte Kim vor allem, wenn sie sich faul fühlte. "Wenn ich weiß, dass ich mein Make-up am nächsten Tag nicht auflegen will, dann schlafe ich damit."

Kim Kardashian
WENN
Kim Kardashian

Die Lobeshymne für Charlotte war da aber noch lange nicht zu Ende. "Ich weiß, dass es wahrscheinlich der schlimmste Ratschlag ist, aber sie hat all diese Zaubercremes, die man am nächsten Tag auftragen kann." Dadurch soll sich die Haut wie ein Wunder von der ganzen Schminke erholen, die tagelang im Gesicht war.

Kim Kardashian
Splash News
Kim Kardashian

Kim zeigte sich rundum begeistert von Charlotte. Und verriet sogar: "Ernsthaft, wenn ich nicht das machen würde, was ich gerade mache, dann würde ich ein Make-up Artist werden." Interessanter Berufswunsch für die Bald-Mama. Aber so oder so, Kims Haut sieht jedenfalls nicht so aus, als würde ihr die Schminke über Nacht schaden.