Er gilt als der beste Fußballer der Gegenwart, präsentiert sich stets smart und lässig, doch bei einer Sache kann Superstar Cristiano Ronaldo (30) ganz, ganz ungemütlich werden - wenn es um die Mutter seines Sohnes Cristiano Ronaldo Jr. geht. Der Kicker hat nämlich dafür gesorgt, dass der kleine Spross seine Mama nicht kennenlernen darf.

Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.
Instagram/cristiano
Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.

Er ist dreimaliger Weltfußballer, ein smarter Typ, ein gefeierter Held und eine Werbe-Ikone. Doch wenn es um seinen Sohn geht, kann Cristiano Ronaldo ganz anders! In seinem Dokumentar-Film "The World at his feet" gesteht der Portugiese, dass er seinem Kind jeglichen Kontakt zu seiner Mutter verbietet: "Irgendwann werde ich ihm das erklären. Ich bin sicher, er versteht es." Niemand weiß, warum sein Spross seine Mutter nicht kennenlernen darf. Die Identität der Frau ist unbekannt, im Jahr 2010 verkündete der Mittelfeld-Star lediglich, dass er Vater wird und sich alleine um das Kind kümmern wird. So ist es bis heute.

Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.
Instagram/cristiano
Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.

Inzwischen ist Cristiano Ronaldo Jr. fünf Jahre alt. Zwar lebt der Kleine im Überfluss und hat einen Vater, der von der Welt bewundert wird und sich rührend kümmert, doch ein wichtiger Teil wird dem Jungen wohl immer fehlen - seine Mutter.

Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.
Instagram/cristiano
Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo Jr.