Kim Kardashian (35) ist gerade in großer Vorfreude auf Baby Nummer zwei und auch ihre ältere Schwester Kourtney (36) ist bereits dreifache Mama, nur bei der jüngeren Khloe (31) wartet die Welt sehnsüchtig auf Nachwuchs. Natürlich muss die schöne Blondine dafür erst mal den richtigen Mann fürs Leben finden, derweil hat Kim aber schon mal einen Ratschlag für ihr Schwesterchen: Sie sollte sich nämlich Eizellen einfrieren lassen.

Khloe Kardashian und Kim Kardashian
Pacific Coast News/WENN.com
Khloe Kardashian und Kim Kardashian

Eizellen einfrieren? Davon will Khloe aber so gar nichts wissen. Gegenüber Yahoo! Style's erzählt sie sogar etwas gekränkt: "Irgendwann wird es Mini-Khloes geben. Kim versuchte mit mir darüber zu reden, dass ich meine Eizellen einfrieren lassen soll, aber ich weiß nicht. Ich habe zu ihr gesagt: 'Bitch, was denkst du denn, wie alt ich bin!?'" Aber vielleicht entscheidet sich Khloe ja doch noch dazu, den Ratschlag ihrer älteren Schwester anzunehmen.

Khloe Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Khloe Kardashian

Momentan hat Khloe aber wohl andere Sorgen. Denn noch immer wacht sie fast rund um die Uhr an Lamars (35) Krankenbett. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als dass ihr Exmann wieder gesund wird - sogar der Liebe zu ihm würde sie nun noch eine zweite Chance geben.

Kim Kardashian
AKM-GSI / Splash News
Kim Kardashian