Eigentlich sind Bodyguards dazu da, Angriffe oder Prügeleien zu vermeiden und ihre Klienten zu schützen. Jetzt gab es aber einen Skandal in Las Vegas, in dem die Security der Übeltäter gewesen sein soll. Chris Browns (26) Aufpasser sollen ein Mädchen so sehr geschlagen und geschubst haben, dass sie ins Krankenhaus musste.

Chris Brown
AKM-GSI / Splash News
Chris Brown

Die 28-jährige Jakaria war mit Freunden in Las Vegas auf einer Party, berichtet TMZ. Dort sei sie auf den berühmten Musiker Chris Brown gestoßen. Um mit ihm zusammen feiern zu können, habe sie ihre Handys am Eingang abgeben müssen. Als sie aber ihre beiden Mobiltelefone am frühen Sonntagmorgen wieder abholen wollte, hätten ihr Browns Bodyguards unterstellt, sie wolle ein Handy klauen. Der Streit sei eskaliert und die Männer seien gewalttätig geworden. Sie sollen das Party-Girl sogar an den Haaren zu Boden geschleudert haben. Die Versicherungsvertreterin musste sich nach dem Vorfall im Krankenhaus behandeln lassen. Die Ärzte stellten ein Schleudertrauma bei ihr fest.

Chris Brown
Bulls / Bauer Griffin
Chris Brown

Das war nicht das erste Mal, dass sich ein Aufpasser rund um den Ex von Rihanna (27) für eine Schlägerei verantworten musste. Und auch der Rapper selbst stand wegen eines Gewaltverbrechens schon vor Gericht. Der aktuelle Vorfall wurde von der Polizei aufgenommen und wird bearbeitet. Stimmen die Vorwürfe, wird es wohl wieder einmal zu einem Prozess kommen.

Chris Brown
Judy Eddy/WENN.com
Chris Brown