Dass Daniela Katzenberger (29) mit Vorliebe Leberwurstbrote isst, ist allseits bekannt. Doch nicht nur damit kann man die Blondine locken. Jetzt hat Daniela auch verraten, welche Speise sie in ihrer Kindheit zur Naschkatze werden ließ.

Daniela Katzenberger
Facebook/ Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger

Im Alter von drei Jahren gab es für die kultige Blondine wohl nichts Leckeres als Hühnerfrikassee, wie sie auf ihrer Facebook-Seite verrät. Das scheint ihr gut geschmeckt zu haben. Mit dicken, vollgestopften Backen nascht sie von ihrem Lieblingsgericht. Erstaunlicherweise ist damals noch nichts von ihrem langen blonden Haar zu sehen: Leichte Locken umrahmen Klein-Danis Gesicht.

Daniela Katzenberger
facebook.com/katzenberger.daniela
Daniela Katzenberger

Ihr Hühnerfrikassee-Geheimnis lässt auch ihre Fans in Erinnerungen schwelgen und so werden die Lieblingsgerichte aus der Kindheit herausgekramt: Von Königsberger Klopse über Milchreis mit Zimt, Zucker und Apfelmus bis hin zu Spinat mit Kartoffeln ist da alles dabei.

Daniela Katzenberger
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniela Katzenberger

Da bekommt man bereits beim Lesen Hunger. Die Fans dürfen jedenfalls gespannt sein, ob die kleine Sophia da nach ihrer Mama kommen wird.