Die quälende Frage, wer denn wirklich Prince Jacksons (18) Vater sei, konnte noch immer nicht beantwortet werden. Nachdem bereits der Arzt des King of Pop, Dr. Arnold Klein, in Verdacht geriet, der wahre Erzeuger des jungen Mannes zu sein, soll nun ein Insider offenbart haben, dass Marlon Brando (✝80) Prince' leiblicher Vater ist.

Ein ehemaliger Freund des verstorbenen Michael Jackson (✝50), der Schauspieler Mark Lester, behauptete gegenüber der britischen Zeitung The Sun, dass die Schauspiel-Legende Marlon Brando der Erzeuger von Prince sei. Der verstorbene Jacko habe seinerzeit sogar selbst nach einem eindeutigen Beweis verlangt: "Michael hat seine engsten Freunde gebeten, Uri Geller (68), Corey Feldman (44), Marlon Brando und Macaulay Culkin" den Ärzten eine Spermaprobe zu überreichen. Der Schauspieler Brando hätte zumindest vom Alter her als Vater in Frage kommen können, wie Lester weiter erklärte.

"Marlon wäre offenbar in den Mittsechzigern gewesen, oder sogar etwas älter, aber diese Dinge passieren immer noch. Es gibt außerdem die Möglichkeit, dass etwas eingefroren wurde", erläuterte der Informant. Auffällig sei außerdem gewesen, dass Michael und Marlon in den letzten lebendigen Tagen des Schauspielers viel Zeit miteinander verbracht hätten. "Er hat genauso ausgesehen, wie Prince heute aussieht", so ein weiteres Argument des Freundes.

Paris und Prince Jackson bei der Geburtstagsfeier zu Ehren von Michael Jackson
Getty Images
Paris und Prince Jackson bei der Geburtstagsfeier zu Ehren von Michael Jackson
Prince Jackson und seine Schwester Paris bei einer Charity-Veranstaltung
Rachel Murray/ Getty Images
Prince Jackson und seine Schwester Paris bei einer Charity-Veranstaltung
Michael Jackson bei einem Konzert in Montpellier 1988
GABRIEL BOUYS/AFP/Getty Images
Michael Jackson bei einem Konzert in Montpellier 1988


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de