Für viele Frauen ist der Gang zum Friseur etwas ganz Persönliches. Wochenlang werden auf der Suche nach dem passenden Haarschnitt Zeitschriften gewälzt. Eine neue Frisur symbolisiert meist einen frisch begonnenen Lebensabschnitt. Claudia Effenberg (50) sieht die ganze Sache wesentlich entspannter, denn in puncto Haarstyle lässt die 50-Jährige sich nur von einer ganz besonderen Person beraten.

Instagram / claudiaeffenberg

Deutlich kürzer kommt die neue Frisur von Claudia daher. Während die Seiten radikal durchgestuft wurden, durfte einzig der Pony der Blondine lang bleiben. Stolz präsentiert Claudia ihren neuen frechen Look auf Instagram. Mit ihrer Bildunterschrift macht sie deutlich, wer für diesen mutigen Schritt verantwortlich ist: "Wer schneidet sich schon für seinen Mann die Haare ab?! ICH", verrät sie auf ihrem Profil. Damit hat die Powerfrau einmal mehr bewiesen, dass sie für ihren Ehemann Stefan Effenberg (47) wirklich alles tun würde. Aber augenscheinlich hat Stefan ein gutes Händchen bei der Auswahl des Haarschnitts bewiesen, denn seine Claudia fühlt sich pudelwohl mit ihrem neuen Look, wie ein weiteres Bild auf ihrer Social-Media-Seite zeigt. Mit ausgefallener Sonnenbrille und dem neuen Haarstyle zeigt sich die 50-Jährige selbstsicher im Auto.

Claudia Effenberg
Facebook / Claudia Effenberg
Claudia Effenberg

Es ist nicht das erste Mal, dass Claudia für ihren Mann ein Opfer bringt. Als der ehemalige Fußballstar kürzlich eine Trainerstelle beim SC Paderborn annahm, verließ die Blondine kurzerhand ihre geliebte Wahlheimat München und zog für die Liebe ins beschauliche Städtchen in Nordrhein-Westfalen.

Claudia Effenberg und Stefan Effenberg
Hannes Magerstaedt/Getty Images
Claudia Effenberg und Stefan Effenberg