Erst kürzlich trennten sich Chris Case und Kate Walsh (48), nun widerfährt der schönen Rothaarigen ein weiterer Schicksalsschlag. Bei Untersuchungen stellten Ärzte fest, dass die Schauspielerin keine Kinder bekommen könne.

Kate Walsh
Jason Kempin Getty Images Entertainment
Kate Walsh

Der ehemalige Private Practice-Star geht langsam auf die 50 zu - normalerweise höchste Zeit, um an eigenen Nachwuchs zu denken, denn die biologische Uhr tickt. Doch nun gestand Kate bei Sirius XM: "Ich habe keine Kinder und werde nie welche bekommen. Bei mir setzte eine zu frühe Menopause ein." Da ihre Schwester zuvor die gleiche Diagnose erhielt, ließ sich die Amerikanerin ebenfalls untersuchen. Jetzt ist ihre Angst zur traurigen Gewissheit geworden. Mit der Hiobsbotschaft hatte die Künstlerin zunächst sehr zu kämpfen:"Ich fühle mich wie ein Loser. Ich würde es lieben, Mutter zu sein."

Kate Walsh
Amy Graves Getty Images Entertainment
Kate Walsh

Die Gründe für das endgültige Ausbleiben ihrer Menstruation kennen die Mediziner noch nicht. "Wer weiß schon warum. Es könnte eine Reaktion auf unsere Umgebung sein, vielleicht auch die Antibabypille", resümierte Kate. Doch sie versucht, der dramatischen Situation auch etwas Positives abzugewinnen: "Man kann halt nicht alles haben. Das ist nämlich der amerikanische Mythos." Mittlerweile habe sie gemerkt, dass sie nicht weniger wert sei, nur weil sie keine eigenen Kinder kriegen kann. Auf ihre beruflichen Erfolge, wie das beliebte Grey's Anatomy-Spin-off, kann Kate jedenfalls sehr stolz sein.

Kate Walsh
John Sciulli Getty Images Entertainment
Kate Walsh