Tyga (26) ist für viele nur der Skandal-Boyfriend von Reality-Sternchen Kylie Jenner (18). Der 26-Jährige versucht sich allerdings schon seit Jahren als Rapper. Doch die Karriere möchte nicht so richtig starten. Das liegt vielleicht unter anderem daran, dass er schon des Öfteren von seinen Mitarbeitern und Kollegen verklagt wurde. Nun wurde der Musiker erneut von einer seiner Tänzerinnen angezeigt.

Tyga
Mike Coppola/Getty Images
Tyga

Besagte Tänzerin hat den Rapper laut TMZ schon einmal angezeigt, weil er sie mit Alkohol gefügig gemacht haben soll und sie dann gezwungen habe, ihr Shirt für eines seiner Musikvideos auszuziehen. Diesen Rechtsstreit gewann die Dame, woraufhin Tyga ihr 50.000 Dollar Entschädigung zahlen sollte. Das ist laut Angaben der Tänzerin bis heute nicht passiert. Deswegen reichte sie nun erneut Klage ein und verlangt oben drauf noch 16.000 Dollar mehr. Ist der Rapper etwa nicht mehr zahlungsfähig? Neben dieser offenen Rechnung soll der Interpret ebenfalls Miet- und Steuerschulden haben.

Tyga und Kylie Jenner
Pacific Coast News/WENN.com
Tyga und Kylie Jenner

Klingt ganz so, als wäre Tyga ziemlich pleite. Den Lebensstil eines reichen Rappers zu führen, ohne den zugehörigen Erfolg mit seiner Musik zu haben, ist eine Rechnung, die offensichtlich nicht aufgeht. Mal sehen, wie oft seine 18-jährige Freundin Kylie ihm finanziell noch aushelfen wird.

Tyga
Andres Otero/WENN.com
Tyga