Lena Gercke (27) ist nicht nur ein gefragtes Model, sie hat auch ein Herz für Kinder. Besonders die Unterstützung von Kindern in ärmeren Ländern liegt der schönen Blondine am Herzen. Genau deshalb unterstützt sie seit geraumer Zeit die Kindernothilfe. Dieses Jahr im April ist sie sogar nach Indien gereist - diese Erfahrung hat die erste Germany's next Topmodel-Gewinnerin besonders berührt.

"Wir waren in einem Slum außerhalb von Delhi, wo der Slum direkt an einer Müllhalde gebaut ist, wo die Kids tatsächlich wohnen", erzählt sie im Gespräch mit Promiflash bei der Verleihung des 17. Medienpreises der Kindernothilfe. Was Lena in Indien erlebt hat, kann sie kaum in Worte fassen: "Das ist unfassbar. Wenn man das selber mal gesehen hat, ist das unglaublich. Das kann man sich gar nicht vorstellen."

Durch ihre Reise nach Indien und allgemein ihre Arbeit für die Kindernothilfe wurden Lena regelrecht die Augen geöffnet: "Es gibt immer überall auf der Welt Kinder, denen geholfen werden muss und die nicht so glücklich aufwachsen dürfen wie wir. Da weiß man das eigene Leben und die eigene Kindheit echt zu schätzen."

Mehr von Lena und ihrem großen Herz für Kinder erfahrt ihr in unserem Clip am Ende des Artikels.

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Mathis Wienand/Getty Images
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky (v.l.) beim GNTM-Finale 2017 in Oberhausen
Lena Gercke beim Film Festival in Cannes
Andreas Rentz/Getty Images
Lena Gercke beim Film Festival in Cannes
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean
Getty Images
Peer und Janni Kusmagk mit ihrem Sohnemann Emil-Ocean


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de