Brad Pitt befindet sich derzeit auf beruflicher Mission in Berlin: Für seinen Dreh der Netflix-Serie "War Machine" macht der Hollywood-Star die Hauptstadt unsicher. Nach einem anstrengenden Drehtag lässt es sich der 51-Jährige dabei gern in den hippsten Berliner Lokalen gut gehen. Da darf es beim Rotwein auch schon mal etwas kostspieliger sein.

Brad Pitt, Schauspieler
Chung Sung-Jun Getty Images Entertainment
Brad Pitt, Schauspieler

Für das Szenerestaurant Grace war es ein besonderer Abend: Sie bewirteten mit Brad nicht nur einen der heißesten Hollywoodstars, sondern verdienten an ihrem prominenten Gast auch noch ausgesprochen gut. Denn der Schauspieler belohnte seine gesamte Filmcrew mit dem teuersten Wein des Lokals. 780 Euro ließ der Ehemann von Angelina Jolie für den edlen Tropfen "Tenuta dell' Ornellaia Magnum 2008" springen und genoss den Abend mit seinen Kollegen sichtlich. So lässt sich ein wohl verdienter Feierabend doch angemessen genießen. Nach dem gemeinsamen Abendessen verzog sich Brad jedoch recht schnell in seine Luxussuite des Hotel Adlon und verzichtete somit auf eine feuchtfröhliche Partynacht.

Brad Pitt
Getty Images
Brad Pitt

Bei Brad handelt es sich um einen echten Weinkenner. Denn gemeinsam mit Angelina baut er in ihrer Wahlheimat Südfrankreich einen eigenen Roséwein an. Auf ihrem Anwesen in Miraval liebt er es, prominente Freunde einzuladen und seinen edlen Tropfen zu verkosten.

Angelina Jolie und Brad Pitt
Jason Merritt Getty Images Entertainment
Angelina Jolie und Brad Pitt