Für Isabell Horn (31) war das vergangene Jahr wirklich ganz besonders turbulent. Sie wechselte von GZSZ zu Alles was zählt. Nicht nur die Kollegen und das ganze Umfeld änderten sich, auch ihre Heimat Berlin musste Isabell für diesen Schritt verlassen. Eine Entscheidung, die die Mimin offenbar nun bereut. Nach Verkündung der Schock-Nachricht wendet sie sich jetzt erstmals an die Zuschauer.

Isabell Horn
Patrick Hoffmann/WENN.com
Isabell Horn

Eigentlich sollte die Geschichte von Pia, die ursprünglich bei GZSZ ihre Anfänge fand, bei AWZ weitererzählt werden. Doch Isa hatte keine Lust mehr auf die Pendelei zwischen Berlin und Köln und sagt ihre Rolle ab. Via Instagram wendet sie sich dazu nun an die Fans und ihre Kollegen: "Was für ein großartiges Jahr bei 'Alles was zählt' mit so einem grandiosen Team! Danke auch an alle Zuschauer, die Pias Geschichten verfolgt haben! Jetzt geht's wieder zurück in meine Heimat Berlin" Einige Fans munkelten schon, dass die 31-Jährige ihres Freundes wegen kündigte. Dazu schweigt die liebe Isabell aber lieber.

Isabell Horn
Patrick Hoffmann/WENN.com
Isabell Horn

Vielleicht ermöglicht der Wohnortwechsel ja auch eine Chance für Pia, wieder bei GZSZ aufzutauchen. Das wäre auf jeden Fall spannend. Schließlich ist ihr Ex John (Felix von Jascheroff, 33) mittlerweile mit Elena (Elena Garcia Gerlach) zusammen.

Felix von Jascheroff und Isabell Horn
RTL / Rolf Baumgartner
Felix von Jascheroff und Isabell Horn