Wenn ein Star auf der Bühne immer absolut selbstsicher wirkt, dann ist es Lady GaGa (29). Bei ihren spektakulären Bühnenshows zeigt sie sich alles andere als nervös und macht überhaupt nicht den Anschein, als leide sie an Lampenfieber. Dass ein besonderer Termin aber auch den Superstar aus der Bahn werfen kann, gestand die Sängerin nun in einem Interview.

Jackson Lee / Splash News

Unter einem Anfall von plötzlicher Nervosität hatte vor allem das teure Auto von Lady GaGa zu leiden. Denn wie sie der Nachrichtenagentur spot on news verriet, musste die Sängerin sich vor lauter Bauchkribbeln erbrechen. "Auf dem Rücksitz meines Rolls Royce musste ich mich auf dem Weg zur Arbeit übergeben", beichtete der Popstar beschämt. Grund für die Aufregung war Lady GaGas erster Drehtag am Set der Erfolgsserie American Horror Story. Die Sängerin bezeichnet sich selbst als riesen Fan der Serie und hatte daher einigen Respekt vor ihrem Schauspieldebüt. "Ich hatte große Angst davor, echten Bockmist vor der Kamera zu bauen", erklärte die Blondine ihren Fauxpas.

WeirPhotos / Splash News

Lady GaGa wird in der fünften Staffel der erfolgreichen Gruselserie zu sehen sein. Sie spielt die blutsaugende Countess Elizabeth, die seit 100 Jahren ihr Unwesen in einem Hotel treibt, und ist dabei sogar in einer pikanten Sexszene zu sehen. Schauspielerische Inspiration holte sich der Superstar bei Hollywoodlegende Anthony Hopkins (77), der im Film "Das Schweigen der Lämmer" den furchterregenden Dr. Hannibal Lecter verkörperte.

Lady GaGa
Jason Merritt Getty Images Entertainment
Lady GaGa