Daniel Aminati (42) war bei den zahlreichen TV Total-Events ein gern gesehener Gast und stellte für alle Teilnehmer stets eine harte Konkurrenz dar. Beim letzten TV Total Turmspringen kürte er seinen sportlichen Ehrgeiz mit der Goldmedaille im Einzelwettbewerb. Aber vor allem seine dankenden Worte an Stefan Raab (49) rühren heute die Fans.

Stefan Raab und Daniel Aminati
Getty Images Europe
Stefan Raab und Daniel Aminati

Zunächst zeigt sich Daniel unfassbar stolz über seine Leistung: "Sooo geil! Freu mich sehr, dass es beim letzten TV Total Turmspringen nach so vielen Anläufen und schmerzhaftem Rückenplatscher vom 10-Meter-Turm doch noch mal für das Siegertreppchen gereicht hat", jubelt der Moderator gemeinsam mit seinen Fans auf Facebook. Doch dann kann er sich ein wehmütiges Statement an Stefan nicht verkneifen: "Last but not least: Lieber Stefan Raab, vielen, vielen Dank für all deine tollen Ideen der letzten Jahre, deinem oft spitzen und entlarvendem Humor. Für mich warst du der beste Entertainer der letzten Jahre. Da kommt so schnell keiner ran. Pass auf dich auf und genieße den neuen Abschnitt. Im Leben gibt es ja bekanntlich wichtigeres als immer nur das Geschäft. Machs gut, Buddy!"

Daniel Aminati
Joerg Koch/ Getty Images
Daniel Aminati

Bereits in der Liveshow zeigten sich viele Prominente beim Gedanken an Stefans Karriere-Ende sichtlich gerührt. Vor allem Elton (44) konnte seine Gefühle kaum verbergen. Auch Daniels Fans drücken mit Kommentaren wie "Wir werden Stefan alle vermissen" ihre Sentimentalität offen aus.

Daniel Aminati
Getty Images Europe
Daniel Aminati