Komiker, Autor, Schauspieler und Musiker: Alles Bezeichnungen, die auf den Kultregisseur Woody Allen (80) zutreffen. Seine Arbeit ist so eindrucksvoll, dass er schon 24 Mal für den Oscar nominiert war. Viermal erhielt er die goldene Statue auch, aber nie nahm er sie selbst entgegen. Nun feiert Woody Allen seinen 80. Geburtstag. Zu diesem Anlass einen Blick auf die Top 5 seiner besten Filme.

Woody Allen
WENN
Woody Allen

1. Der Stadtneurotiker (Annie Hall), 1977
Der Film zeigt den ersten Bruch in den Filmen des Regisseurs, denn er zeigt eine starke autobiografische Färbung. Damals war Woody Allen 40 Jahre alt und zog Bilanz zu seinem bisherigen Leben. Hier geht es um einen intellektuellen Clown, der sich aber mit ernsten Problemen herumschlagen muss.

Woody Allen
Joseph Marzullo/WENN.com
Woody Allen

2. Hannah und ihre Schwestern (Hannah and Her Sisters), 1986
Großen Erfolg konnte der Kultregisseur mit diesem Film verbuchen. So gewann er drei Oscars, einer ging direkt an Woody Allen für das Drehbuch. Dieser Film nimmt eine andere Färbung ein, denn es handelt sich um eine romantische Komödie, die eine Liebeserklärung an New York ist. Diesmal ist der Regisseur in einer Nebenrolle zu sehen.

Woody Allen
WENN
Woody Allen

3. Manhattan, 1979
Die schwarz-weiß Komödie wird als der Gipfel seiner Karriere bezeichnet. Dabei geht es um die Lebenskrise eines Intellektuellen, der in Manhattan lebt. Auch dieser Film war für zwei Oscars und einen Golden Globe nominiert.

Woody Allen
STARTRAKS PHOTO INC.
Woody Allen

4. Die letzte Nacht des Boris Gruschenko (Love and Death), 1975
Dieser Film gehört zu den Woody Allen-Filmen mit dunklerem Unterton. Der Regisseur spielt hier selbst den Hauptdarsteller, einen tollpatschigen Feigling. Für die Satire erhielt er damals den Goldenen Bären.

Woody Allen
EVERETT COLLECTION, INC.
Woody Allen

5. Der Schläfer (Sleeper), 1973
Ebenfalls mit dunklem Unterton versehen ist der Film "Der Schläfer". Dabei handelt es sich um eine US-amerikanische Science-Fiction-Film-Parodie. Auch hier spielt Woody Allen selbst mit. Der Film erhielt den Hugo Award in der Kategorie "Best Dramatic Presentation".

Woody Allen
Collection Christophel
Woody Allen
Woody Allen
Rex Features / Rex Features
Woody Allen