Traurige Nachrichten für die Fans von Popsängerin Ariana Grande (22). Eigentlich sollte die "Problem"-Interpretin in diesem Jahr noch vier Konzerte geben. Zwei davon in Japan, eines bei einem Radio-Event in London und den Abschlussgig ihrer Honeymoon Tour in Dubai. Doch nun sagt Ariana alle restlichen Termine im Dezember ab. Gründe für diesen Schritt sind momentan aber offensichtlich noch unklar.

Getty Images North America

"Babies, es ist so traurig, aber ich werde es im Dezember nicht mehr ins Ausland schaffen. Ich kann es aber kaum abwarten, euch wiederzusehen und einen neuen Termin für nächstes Jahr festzulegen. Ich liebe euch so sehr", teilt Ariana ihren Anhängern wirklich wehleidig über Twitter mit. Warum genau die Shows allerdings abgesagt wurden, bleibt mit diesem Post erst einmal offen.

Ariana Grande
Getty Images
Ariana Grande

Für die Fans kann man da nur hoffen, dass die Konzerte bald nachgeholt werden, und dass Ariana vielleicht sogar einen Grund für die ganz plötzlich cancelten Gigs angibt. Eventuell braucht die 22-Jährige nach solch einem anstrengenden Jahr aber auch einfach bloß verfrühte Ferien.

Ariana Grande
Alberto Reyes/WENN.com
Ariana Grande