Lange wurde gemunkelt, ob Steven Gätjen (43) seinen Sender ProSieben verlassen würde und zu einem öffentlich-rechtlichen Programm geht. Vor wenigen Wochen stand der Wechsel zum ZDF dann fest. Jetzt wurden bereits die Shows verraten, die er bei seinem neuen Arbeitgeber moderieren wird - und es sind gleich drei auf einmal!

Steven Gätjen
Burak Firat/WENN.com
Steven Gätjen

Das ZDF selbst teilte die Pläne mit Steven für 2016 in einer Pressekonferenz mit. Darin wurde bekannt gegeben, dass der 43-Jährige bereits Mitte Februar für die Primetime-Sendung "Die Versteckte Kamera 2016 – Prominent reingelegt!" vor der Kamera stehen wird. Dieses Format wird zudem noch von einer hochkarätigen Jury, bestehend aus Til Schweiger (51), Heiner Lauterbach (62) und Carolin Kebekus (35) unterstützt.

Steven Gätjen
Getty Images
Steven Gätjen

Ende Februar soll dann bereits seine zweite Show starten, die ebenfalls um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird. "I can do that!" lautet der Titel der Show, in der Prominente in nur einer Woche eine Live-Perfomance auf die Beine stellen müssen. Im Mai folgt dann auch schon das dritte Format mit dem neuen Mitarbeiter. "Das Superhirn" wurde bereits 2011 beim Sender gezeigt, soll aber durch Gätjen erneuert werden. Der neue Arbeitgeber hält scheinbar große Stücke auf den erfahrenen Moderator. "Er ist genau der richtige Mann für die neuen Shows 2016", erklärte der Unterhaltungschef Dr. Oliver Heidemann in einer Mitteilung.

Stefan Raab und Steven Gätjen
ProSieben/Willi Weber
Stefan Raab und Steven Gätjen