Thanksgiving haben Kourtney Kardashian (36) und Scott Disick (32) nach all ihren Streitereien im Kreise der Familie zusammen gefeiert. Bleibt abzuwarten, ob das Paar auch Weihnachten mit seinen gemeinsamen Kindern verbringt. Kris Jenner (60) hat jedenfalls nur einen Feiertags-Wunsch: Ein Beziehungsrevival ihrer Tochter und dem Reality-TV-Star.

Kris Jenner und Scott Disick
Instagram / krisjenner
Kris Jenner und Scott Disick

Als Kris diese Woche ein gemeinsames Bild mit Scott auf Instagram postete signalisierte sie der ganzen Welt, dass sie ein blendendes Verhältnis zu ihrem ehemaligen Fast-Schwiegersohn pflegt. In einem Radiointerview in der Maria Menounos' Sirius XM Show machte sie nun deutlich, dass sie sich eine Versöhnung ihrer Tochter und Scott wünscht: "Jeder verdient eine zweite Chance und Kourtney möchte nur das beste für sich und ihre Kinder. Und ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, dass sich zwischen den beiden wieder was entwickelt", beurteilt die 60-Jährige das komplizierte Verhältnis. "Alles, was ich als Mutter tun kann, ist dafür beten. Ich bete viel in diesen Tagen", verrät Kris ihren ganz eigenen Weihnachtswunsch.

Scott Disick
ActionPress / BERLINER STUDIOS LLC
Scott Disick

Nachdem der 32-Jährige seinen Drogen- und Alkoholentzug erfolgreich abgeschlossen hat, äußert sich auch Kourtney in letzter Zeit wieder äußerst positiv über ihren Ex-Freund. "Sie ist sehr stolz auf seine Entwicklung und freut sich sehr für ihn", verrät ein Insider dem Magazin US Weekly.

Kourtney Kardashian und Scott Disick
ActionPress / Jack-Rs-Vip/X17online.com
Kourtney Kardashian und Scott Disick