Sehnsüchtig haben die Fans auf die Geburt von Kim Kardashians (35) zweitem Kind gewartet. Einige große Fragen wurden seit Geburt bereits geklärt: Der Sohn trägt den himmlischen Namen Saint. Doch wie der Nachwuchs aussieht, bleibt vorerst ein Geheimnis der Eltern - außerdem streitet Kim mit dem Kindsvater Kanye West (38) darum, in welchem Rahmen das erste Babyfoto präsentiert werden soll.

Kim Kardashian und Kanye West
Instagram/kimkardashian
Kim Kardashian und Kanye West

Wie Radar Online aus Insiderkreisen erfahren haben will, gibt es zwischen der Reality-TV-Ikone und dem Rapper Unstimmigkeiten darüber, auf welche Weise das Baby-Bild-Debüt erfolgen soll. Aufmerksamkeit und Geld sollen keine unwichtige Rolle in diesem Zusammenhang spielen, denn "Kim will mit einem Unterhaltungsmagazin kooperieren, womit ein fetter Scheck verbunden ist. Aber für Kanye ist die Vorstellung seines Sohnes eine große Sache. Er will, dass es überragend und absolut ungewöhnlich wird", gab die Quelle an. Wie jede Entscheidung des Paares werde auch diese Aktion gründlich durchdacht, schließlich "ist das gesamte Leben bis ins Detail durchchoreografiert - und nun wird auch der kleine Junge in diese Welt hineingezogen."

Kim Kardashian und Kanye West
Dimitrios Kambouris / Getty
Kim Kardashian und Kanye West

Ob auf einer Titelseite, in einer TV-Show oder gar auf Kims kostenpflichtiger Website - man kann sich sicher sein, dass die "Saint-Premiere" ein voller Erfolg sein wird.

Kim Kardashian
Facebook / Kim Kardashian
Kim Kardashian