Diese Neuerung des beliebten deutschen Formates Tatort sorgte für eine große Überraschung: Harald Schmidt (58) wird ab dem kommenden Jahr das Team als Chefermittler unterstützen. Nun äußerte sich der Komödiant zum ersten Mal zu seiner neuen Rolle.

Harald Schmidt
Patrick Hoffmann/WENN
Harald Schmidt

Zusammen mit den Kommissaren Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) wird Harald Schmidt künftig im neuen Schwarzwald-"Tatort" zu sehen sein. Als Kriminaloberrat Gernot Schöllhammer geht der Entertainer dann zum ersten Mal unter die Ermittler. Während der Pressekonferenz des SWR in Stuttgart äußerte sich der 58-Jährige erstmals zu seiner neuen Rolle: "Ein heterosexueller, katholischer Familienvater. Das nenne ich in der heutigen Zeit ein radikales Lebenskonzept!"

Harald Schmidt
WENN
Harald Schmidt

Er wolle sich beim Spielen des Charakters von Thomas de Maizière inspirieren lassen. "So eine Bestie in Uniform, an der alles abprallt", erklärte der Schauspieler. Auch wenn er mit diesen Dreharbeiten völlig neues Terrain betreten würde, freue er sich bereits auf das Abenteuer "Tatort". „Ich bin ja schließlich froh, dass ich noch mal Scheinwerfer sehe!", betonte Harald Schmidt.

Harald Schmidt
WENN
Harald Schmidt