Privat liegt kein leichtes Jahr hinter Melanie Griffith (58). Die Schauspielerin ließ sich nach 18 gemeinsamen Ehejahren von ihrem Mann Antonio Banderas (55) scheiden. Anstatt in dieser schweren Zeit von ihren Fans aufmunternde Worte zu erhalten, heimste sich die Schauspielerin in ihrem sozialen Netzwerk viel Spott ein. Doch anstatt sich in ihr Schneckenhaus zu verkriechen, schlägt die selbstbewusste Blondine nun mit einem Selfie zurück.

Melanie Griffith
Instagram / melanie_griffith57
Melanie Griffith

"Da seht ihr es! Ungefiltert. Ich bin 58 Jahre alt. Und ich spiele gerade Scott Caan's Mutter in 'Haiwaii Five-O'. Macht ruhig weiter: Sagt noch ein paar fiese Sachen", macht Melanie auf Instagram ihrem Unmut Luft. In den letzten Wochen sah sich die Darstellerin mit ziemlich gemeinen Kommentaren über ihr Äußeres konfrontiert. Unter einem Strandbild aus Hawaii machten sich Melanies Follower über ihre Beine lustig: "Die sehen ja aus wie Männerbeine", hetzte ein User.

Melanie Griffith und Antonio Banderas
WENN
Melanie Griffith und Antonio Banderas

Doch der Hollywood-Star lässt sich von der herben Kritik nicht den Tag verderben. Denn die Mutter von Dakota Johnson (26) hat mit ihrer Rolle in der Krimiserie nicht nur einen tollen Job an Land gezogen, sondern freut sich auch schon auf die besinnlichen Feiertage mit ihren Liebsten. Gemeinsam mit ihren Freundinnen verbrachte die 58-Jährige bereits einen gemütlichen Adventsabend vor dem Weihnachtsbaum.

Melanie Griffith
Instagram / melanie_griffith57
Melanie Griffith