Baby-Auszeit für die Liebe! Das Leben von Daniela Katzenberger (29) und Lucas Cordalis (43) hat sich grundlegend geändert, seit ihre Tochter Sophia auf der Welt ist. Die Kleine ist jetzt die absolute Nummer 1, da bleibt die Romantik oft mal auf der Strecke. Doch pragmatisch wie Dani ist, kämpft sie geschickt gegen eine Liebesflaute.

Daniela Katzenberger
Facebook/Daniela Katzenberger
Daniela Katzenberger

"Ich habe früher Friseurtermine gemacht und so muss ich jetzt eben einen Termin für Zweisamkeit machen. Das schreibe ich dann in meinen Kalender", erklärt uns die Power-Blondine im Promiflash-Interview. Das Liebesleben der jungen Eltern läuft jetzt etwas anders ab als früher. "Sophia liegt jetzt noch im Gräberle, wie man bei uns in der Pfalz sagt, also in der Mitte vom Bett", so Dani. Das bedeutet natürlich, selbst wenn der Nachwuchs schläft, haben Dani und Lucas keine Zeit zu zweit.

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger
Thomas Niedermueller Getty Images Entertainment
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger

Mit dem Baby in der Bettmitte scheint prickelnde Romantik kaum möglich, oder? Aber selbst da hat Dani ein Rezept: "Man tauscht dann einfach anders Romantik aus. Also wenn ich Lucas zwei Spiegeleier mache, dann ist das romantisch." Romantik liegt eben immer im Auge des Betrachters.

Daniela Katzenberger
Patrick Hoffmann/WENN.com
Daniela Katzenberger