Das kann doch nicht wahr sein! In der Ehe von Kim Kardashian (35) und Kanye West (38) soll es tatsächlich kriseln. Dabei kam erst Söhnchen Saint West zur Welt. Anstatt das neue Familienglück zu genießen, sollen die beiden sich wohl permanent streiten. Nun spekulieren die US-Medien sogar über ein baldiges Ehe-Aus von Kimye.

Kim Kardashian und Kanye West
WENN
Kim Kardashian und Kanye West

Die Schlagzeile lautet: "Kim am Boden zerstört. Sie wurde vier Tage nach der Geburt sitzen gelassen." In gelben unübersehbaren Buchstaben schlägt diese Schock-Nachricht dem Leser der Life & Style entgegen. Angeblich soll sich das Traumpaar schon seit Monaten immer wieder streiten. Schließlich soll vier Tage nach der Geburt der endgültige Schlussstrich gezogen worden sein.

Kim Kardashian und Kanye West
Facebook/Kim Kardashian
Kim Kardashian und Kanye West

Ein Insider berichtet, dass nach der Geburt von Saint der Höhepunkt des Ehestreits erreicht wurde: Kim habe Kanye angeschrien, "weil er nie da ist und sie nie in seine Entscheidungen mit einbezieht. Da ist er einfach abgehauen und Kim ist ausgeflippt." Nach der Eskalation äußerte sich Kim gegenüber Freunden: "Ich fühle mich wie eine verlassene Frau." Was genau an den Gerüchten letztendlich dran ist, ist momentan noch offen.

Kim Kardashian
Mike Windle/ Getty Images
Kim Kardashian