Reality-Star Kim Kardashian (35) is back! Seit ihr Söhnchen Saint auf der Welt ist, hat sich die zweifache Mutter erst einmal etwas aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Aber nun gibt es für die Fans wieder einen Einblick aus dem Mama-Alltag von Kim. In einem Livestream auf ihrer App plauderte sie über die Zeit nach der Geburt des Kleinen und war dabei noch zum Scherzen aufgelegt.

Kim Kardashian
Facebook / Kim Kardashian
Kim Kardashian

Vielleicht ein bisschen übermüdet, wie die leichten Schatten unter ihren Augen zeigen, aber ansonsten ist Kim ganz die Alte. "Meine Brüste sehen riesig aus - und das sind sie auch", scherzt sie im Livestream. Endlich verrät sie ihren Fans, wie sie die Zeit mit Saint verbracht hat, seitdem sie das Krankenhaus verlassen hat. "Ich habe die ganze Zeit einfach nur zu Hause mit dem Baby entspannt und bequeme Kleidung getragen. Heute habe ich mich entschieden, Make-up aufzutragen."

FayesVision/WENN.com

Und so spricht sie nicht nur über Make-up, sondern auch über ihre Frisur. Denn die nächsten Wochen greife sie auf bequeme Zopffrisuren zurück. Außerdem arbeite sie fleißig an ihrem After-Baby-Body und höre natürlich die ganze Zeit Kanye Wests (38) neues Album "Crazy" rauf und runter.

Kim Kardashian und Kanye West
Pacific Coast News/WENN
Kim Kardashian und Kanye West